Wovon wir uns leiten lassen...

Salutogenese: Warum bleiben Menschen trotz starker Belastung gesund? In unserer Arbeit richten wir den Fokus insbesondere auf die individuellen, stärkenden Ressourcen des Menschen. Wenn das sogenannte Kohärenzgefühl (Antonovsky), bestehend aus den Faktoren Verstehbarkeit, Handhabbarkeit und Sinnhaftigkeit bei Mitarbeitern besonders ausgeprägt ist, wirkt sich dies positiv auf deren Gesundheit aus und sie können mit stressvollen Situationen besser umgehen.

Nachhaltigkeit: Langfristig wirkende Lösungen brauchen wiederkehrende ermutigende und unterstützende Impulse. Hier bauen wir auf interne und somit von uns unabhängig agierende Unterstützer und Multiplikatoren.

Praxisorientierung: Unsere Seminare und Trainings basieren auf neuesten wissenschaftlichen Theorien und Modellen, orientieren sich jedoch stark an deren Anwendbarkeit im Alltag.

Hoher Wirkunsgrad: Um die Durchsetzungskraft neuer Ideen für das ganze Unternehmen nutzbar zu machen, binden wir verschiedenste Hierarchiestufen in den Veränderungs- oder Trainingsprozess mit ein. Idealerweise initiiert die Leistungsspitze die zu gehenden Schritte, somit gewinnen neue Projekte an Kraft und Durchdringung. Hohe Wirkung ist uns jedoch auch in den Details unseres Tuns wichtig. Beispielsweise leben wir diesen Wert in unseren Trainings, indem wir immer einen Übungsanteil von mindestens 50 Prozent ansetzen.

Augenhöhe: Wir arbeiten nach dem Prinzip 'learning by pleasure`, ohne dabei die Klarheit und Offenheit im Feedback zu vernachlässigen. Unser Gegenüber ist dabei immer der Experte, wir die Unterstützer.

Selbstverantwortung und Lösungsorientierung: Nach einer sorgfältigen Situationsanalyse stellen wir die Entwicklung von Lösungen in den Vordergrund unseres Handelns. Dabei ist uns sehr wichtig, die vorhandenen Stärken und Ressourcen weiterzuentwickeln, sowie die persönliche Verantwortung des Einzelnen zu betonen.